Pokale und Preisgelder

Pokale und Preisgelder werden unter anderem für die verschiedenen Fahrzeugklassen der Car und Bike Show vergeben (nähere Infos unter Bikeshow und American Cars).

Sonderpokale: 

  • Burnout Contest Car
  • Burnout Contest Bike
  • Burnout Contest Eigenbau
  • Longest Distance Bike 

Die Nennungen für die Longest Distance - Weiteste Anfahrt können direkt am Infostand der Bike Show erfolgen.

5.000.- € Preisgeld gesamt

Bikeshow

Die Anmeldung und Auswahl läuft wie in den Vorjahren vor Ort am Festival in der Bikeshow.

In folgenden Klassen können die Bikes gemeldet und bewertet werden:

  • Best of Show (Bike mit den meisten Zuschauerstimmen)
  • Best Radical (Originaler und stark modifizierter Rahmen oder Eigenbau)
  • Best V2 Custom (Alle 2 Zylinder custombikes mit Zubehörrahmen oder stark modifiziertem Rahmen)
  • Best V2 Harley Davidson (mit Original Motor und Rahmen, auch umgebaut)
  • Best V-Rod (Alle HD V-Rods)
  • Best Buell
  • Best Sportster Harley Davidson (Sportster mit Original Motor, auch umgebaut)
  • Best V2 Allgemein (Alle 2 Zylinder - außer HD - mit Original Motor und Rahmen, auch umgebaut)
  • Best Old School/Bobber (Kurze Gabel, möglichst gewichtsreduziert, evtl. gleich große Räder)
  • Best Streetfighter (Motorrad ohne Verkleidung, heckumbau, Einsitzer)
  • Best Streetbike allgemein (Nicht markengebunden, sportliches Straßenmotorrad)  
  • Best Café Racer (Nach allen Regeln der Kunst individuell verändert und umgebaut)
  • Best Tourer (Reisemotorrad)
  • Best Oldtimer (vor 1983, nicht markengebunden, möglichst Originalzustand)
  • Best Rat Bike (Bewusst ungepflegte und verwahrloste Optik) 

Die Gewinner der jeweiligen Klassen werden sowohl aus der Auszählung der Publikumsstimmen als auch von einer Fach-Jury ermittelt, wobei der Anteil der Bewertung zu 2/3 beim Publikum und zu 1/3 bei der Jury liegt. Die Gewinner der jeweiligen Klassen erhalten einen Pokal, die ersten und zweiten Plätze sind zusätzlich noch mit Geldpreisen dotiert. Ab 6 Teilnehmern pro Klasse wird ein 2. Platz verliehen, ab 2 Teilnehmern auch noch ein 3.Platz.

Jeder Teilnehmer zahlt den normalen Eintrittspreis, ein separates Nenngeld wird nicht erhoben. Für jedes ausgestellte Fahrzeug erhalten die Teilnehmer 1 Veranstaltung T-Shirt als Präsent.

Die Pokalvergabe erfolgt nach der Auszählung aller Stimmen am Sonntag ab 11:00 Uhr. Gewertet werden ausschließlich Fahrzeuge, die sich zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Platz befinden. Die Auszählung der Stimmen findet am Samstag ab 22:00 Uhr statt, später abgegebene Stimmen können nicht berücksichtigt werden.

Die Gewinner werden durch spezielle Flyer am Fahrzeug benachrichtigt und haben sich daraufhin um 9 Uhr am jeweiligen Infostand zu melden.

Sollte jemand noch Fragen haben, kann er sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!informieren.

Poker Run

Der Poker Run führt durch den angrenzenden malerischen Steigerwald. Dabei werden 5 Stationen angefahren, an denen aus einem 52 Blatt-Kartenspiel je 1 Karte gezogen wird. Diese Karten werden auf einem Laufzettel notiert. Gewinner ist der Teilnehmer, der am Ziel das höchste Pokerblatt hat.

Burnouts

 burnout-urkundeWie jedes Jahr führen wir während der Veranstaltung auch einen Burnout Contest durch. Hierbei werden von einer Jury die besten Burnouts in den Klassen Cars, Bikes und Specials bewertet. Die Sieger der jeweiligen Klassen erhalten zusätzlich zum Pokal noch ein Preisgeld. Die stetig wachsende Anzahl der speziell für diesen Contest präparierten Fahrzeuge ist Beeindruckend.

Gleichzeitig erforderte die mittlerweile durchaus beachtliche Anzahl der Teilnehmer eine Neuorganisation.

NEU für dieses Jahr ist, dass am Samstag um 19°° Uhr die Finale Entscheidung unter den besten der jeweiligen Klassen ausgetragen wird. Alle interessierten Teilnehmer haben die Möglichkeit sich in einem von zwei Qualifikationen für das Finale zu empfehlen. Burnout Contest Qualifikationsläufe werden am Freitag um 19°° Uhr und Samstag um 16,30 Uhr ausgetragen, Interessenten sollten sich bereits im Vorfeld an den jeweiligen Infoständen eintragen. Zum Finale selbst sind dann ausschließlich die Gewinner der Vorentscheidungsläufe zugelassen.

Für alle Biker steht auch dieses Jahr wieder noch eine zusätzliche „Brennplatte" für Burnouts zur Verfügung. Grundsätzlich gilt jedoch „Safety First". Sobald eine Gefahr für andere Besucher besteht, oder der Teilnehmer / Fahrer unter Alkoholeinfluss steht, ist eine Disqualifikation unumgänglich. Diesbezüglich ist dem Personal unverzüglich Folge zu leisten. Der Veranstalter behält sich jederzeit das Recht vor, dementsprechend betroffene Personen, ein weiteres Befahren des Eventgeländes zu untersagen.

American Cars

Wer Interesse hat, sein eigenes Auto auszustellen, ist natürlich jederzeit herzlich willkommen!

In folgenden Klassen können die Cars gemeldet und bewertet werden:

  • People Choise  (Auto mit den meisten Zuschauerstimmen
  • Rarity  (Jurywertung)
  • Beste Muscle Car  (Jurywertung)
  • Best Streetmachine  (Baujahr 1967 bis 1980 - getuntes Muscle Car)
  • Best Hot Rod  (bis Baujahr 1949)
  • Best old Style  (keine Baujahrbegrenzung, Fahrzeug im alten Stil und Look mit Gebrauchsspuren)
  • Best Pick Up  (bis Baujahr 1979)
  • Best 50  (Baujahr 1950 - 1959)
  • Best 60  (Baujahr 1960 - 1969)
  • Best 70  (Baujahr 1970 - 1979)
  • Best Pick Up  (ab Baujahr 1980)
  • New Age  (ab Baujahr 1980)
  • Best Jeep  (4x4 Allrad ohne Baujahrbegrenzung)
  • Best European  (Europäischer Hersteller)
  • Best Van  (Keine Baujahrbegrenzung)

Die Gewinner der jeweiligen Klassen werden sowohl aus der Auszählung der Publikumsstimmen als auch von einer Fach-Jury ermittelt, wobei der Anteil der Bewertung zu 2/3 beim Publikum und zu 1/3 bei der Jury liegt. Die Gewinner der jeweiligen Klassen erhalten einen Pokal, die ersten und zweiten Plätze sind zusätzlich noch mit Geldpreisen dotiert. Ab 6 Teilnehmern pro Klasse wird ein 2. Platz verliehen, ab 12 Teilnehmern auch noch ein 3.Platz.

Jeder Teilnehmer zahlt den normalen Eintrittspreis, ein separates Nenngeld wird nicht erhoben. Für jedes ausgestellte Fahrzeug erhalten die Teilnehmer 1 Veranstaltung T-Shirt als Präsent.

Die Pokalvergabe erfolgt nach der Auszählung aller Stimmen am Sonntag ab 11:00 Uhr. Gewertet werden ausschließlich Fahrzeuge, die sich zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Platz befinden. Die Auszählung der Stimmen findet am Samstag ab 22:00 Uhr statt, später abgegebene Stimmen können nicht berücksichtigt werden.

Die Gewinner werden durch spezielle Flyer am Fahrzeug benachrichtigt und haben sich daraufhin um 9 Uhr am jeweiligen Info Stand zu melden.

Sollte jemand noch Fragen haben, kann er sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!informieren.

Longest Distance Bike 2017

Weiteste Anfahrt 2017:

KM  Name  Wohnort 
4.514,6 KM Sven Tore Skavern Inherred / Norwegen
3.200,0 KM Oscar Conde Perez Sada / Spanien

Longest Distance Bikes:

Sven Tore Skavern aus Steinkjer in Norwegen: Anreise von Steinkjer – Oslo – Normandie – Paris – Südfrankreich – Schweiz – Italien, Milano –
Gardasee – Ruhpolding nach Geiselwind.
Gefahrene Kilometer seit Steinkjer: 4.514,60 km (direkt ca. 2.200 km)

Oscar Conde Perez aus Spanien: Anreise von Sada (La Corunas) – Toulouse – Mont Ventoux (Frankreich) – Coll Du Sortellier (Italien) - Basel (Schweiz) nach Geiselwind.
Gefahrene Kilometer seit Sada: ca. 3.200 km (direkt ca. 2.200 km)

Winner Bikeshow 2017

2017 - Gewinner Bike Show

KlassePlatzStartNr.Kennz.NCO-HDameWohnort
Best of Show   195 CO-HD 83 Basti Gartuo 96479 Weitramsdorf
Best Radical 1 195   Benni Adler 96479 Weitramsdorf
  2 104 M-NG 36 Ray Hiebel 80933 München
  3        
V2 Custom 1 195 CO-HD 83 Basti Guarto 96479 Weitramsdorf
  2 102 MTK-WM 55 Magnus Wilhelm 65239 Hochheim
  3 128 AB-O 751 Holger Melihster 91456 Diespeck
 V2 HD 1 192 TF-WP 1 Downtown Cycles 97337 Dettelbach
  2 189 GN-SK 57 Steve Schneiderganger 95239 Zell
  3 129 NEA-MA 6 Martin Mertel 91456 Diespeck
V-Rod 1 105 HB-RU 74 Michael Rudolf 28325 Bremen
  2 118 GG-C800 Christian Wagner 64572 Büttelborn
  3        
 Buell 1 199 KÖN-S112 Seastian Lingerfeld 97633 Großbardorf
  2  119  SON-RC 9  Matthias Meusel  96515 Sonneberg
  3  200  KÖN-XB 1  Nico Ankenbrand  97633 Großbardorf
 Sportster HD 1 111 NR-LM 28 Martina Kaltz 56271 Kleinmarscheid
  2 133  S 5 KFI  Max Wilitsch 5020 Salzburg AT
  3 123 FR-FU 13 Sven Dorbort 36100 Petersborg
V2 allgemein 1 125 BA-FP 60 Helmut Lutke 91462 Dachsbach
  2 196   Tilo Moto 85276 Pfaffenhofen
  3 121 NOM-XI 3 Bernd Forderung 37574 Einbeck
Old School
Bobber
1 136 G-MU 6 Tattoo Joe 97714 Oerlenbach
  2 182 ERH-HD 72 7-Haar 91486 Uehlfeld
  3 112 A-Q 85 Markus Settele 86405 Meitingen
 Streetfighter 1 197 BA-IG 6 Uwe Brennig 96132 Schlüsselfeld
  2 139 OCH-B 666 Rafael Popp 97283 Riedenheim
  3 190 TBB-FZ 7 Harry Kaufmann 74744 Ahorn
 Streetbike 1 116 KG-RS 53 Philipp Markert 97702 Seubrigshausen
  2 126   Oliver Petzenhouse 65474 Bischofsheim
  3 187   Luigi Petzold 92551 Stella
 Tourer 124 N-RD 44 Rainer Barth 90402 Nürnberg
  144   Marco Fuchs 92421 Schwandorf
  3 127 NEA-IA 72 Nelson Holbrock 76344 Essenstein
 Oldtimer 1 110 NR-WL 44 Udo Kaltz 56271 Kleinmarscheid
  2 201 SAD-IZ 56 Eugen Hebling  Schwandorf
  3 176 KA-E 766 H Reinhard Schreiner 76344 Essenstein
 CaféRacer 1        
 Ratbike 1 122 11 A 73 L Marc Arnoldy 3583 Dudelange L
  2 177 OF-A 630 Marcus Galli 63303 Dreieich
  3  180  Ma-ME 89  Hans Hofmann  Mannheim
 Trike 1        

Winner Carshow 2017

2017 - Gewinner Car Show

KategoriePlatzStartNr.Kennz.NameAdresse
Peoples Choise 1 407 MSP-V 8 Micheal Löffler 97862 Hammelburg
Rarity (Jurywertung) 1 342 HAB-BB 2 H Jürgen Friedel 97762 Hammelburg
  2        
Muscle Cars (Jurywertung) 1 319 FD-GA 68 Theresa Happ 36088 Hünfeld
  2        
Streetmachine 1 388   Jürgen Fötsch 97782 Gräfendorf
  2 340 AA-077 Edwin Bochinski 73479 Ellwangen
  3 317 FD-G 72 H Andreas Gebauer 36088 Hünfeld
Hot Rod - 49 1 373 CE-MV 13 H Micha Vogt 29227 Celle
  2 382 FD-AF 29 H Alice Heil 36103 Flieden
  3 322   Frank Kraus 90513 Zirndorf
Old Style 1 371 TUT-0779 Micha Flum 78194 Immendingen
  2 391 FÜ-NW 1936 H Natalie Kraus 90522 Oberasbach
  3 334   Tim Niemann 97737 Gemünden
Pick Up bis 79 1 424 TBB-FO 47 Marc Recknagel 97941 Tauberbischofsheim
  2 368 SON-F 1954 Christian Mann 96515 Sonneberg
  3 401 LIF-W 90 Thomas Wudy 96231 Bad Staffelstein
Pick Up ab 80 1 419 KA-US 109 H Uwe Striebinger 76187 Karsruhe
  2 305 UFF-S 1 Ralf Schneider 91489 Wilhelmsdorf
Best 50 1 422 KT-0738 Horst Erbshäuser 97318 Kitzingen
  2 349 SW-FR 7 Florian Raabe 97464 Oberwerrn
  3 377 HN-07674 Thomas Valencack 74229 Ödheim
Best 60 1 346 KH-07515 Ronny Becker 55559 Brezenhain
  2 411 KG-KW 3 H Klaus Wehner 97723 Oberthulba
  3 347 MSP-K 157 H Tina Kotva 97225 Zellingen
Best 70 1 378 HEF-V 808 H Andi Keidel 36266 Herungen
  2 308 KG-CC 75 H Frank Fittau 97714 Eltingshausen
Nes Age 1 360 KG-I 7 Michael Reiner 97762 Hammelburg
  2 307 SW-U 5 Alexander Sobota 97421 Schweinfurt
Jeep 1 376 ER-CJ 7 Oliver Marquart 91506 Erlangen
  2 374 HN-CJ 499 H Alex Würth 74196 Neuenstadtsteinach
  3 408 BA-IJ 42 Konrad Assel 96149 Breitengüßbach
European 1 302   Christian Balling 97618 Heustreu
  2 301 NES-GT 72 H Michael Balling 90419 Nürnberg
Van 1 407 MSP-V 8 Michael Löffler 97828 Marktheidenfeld
  2 333 KG-YL 11 Reimund Reimer 97762 Hammelburg
  3  358  SW-JO 6  Marcus Jonas  97534 Weigolshausen