Dragster 2016

Dragraceteam Nightrider - Horst Hochheusel

NightriderHochheusel

Superstreetbike Suzuki Hayabusa

Leistung: 330 PS
Hubraum: 1300ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 8,7s – 292km/h

Sonstiges: Schwingenverlängerung, Turbo aufgeladen, Rennbenzin C20

Dragraceteam Nightrider - Horst Hochheusel

TeamNightrider

Superstreetbike Suzuki Hayabusa

Leistung: 500 PS
Hubraum: 1300ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 8,4s – 302km/h

Sonstiges: Schwingenverlängerung,  Turbo aufgeladen, Rennbenzin C16

Nes-Cars Racing - Tobias Hoch

NESCarsBike

Superstreetbike Kawasaki Ninja ZX-10R

Leistung: 210PS
Hubraum: 998ccm
Gewicht: 175kg
Beste Zeiten: 1/8 Meile: 6,461s – 202,8km/h, 1/4 Meile: 9,778s – 236,6km/h

Sonstiges: Schwingenverlängerung, GFK Rennverkleidung,

Polo Racing - Richard Vollkommer

PoloRacing

Superstreetbike Suzuki GSX-R 1100

Leistung: 450PS
Hubraum: 1340ccm

Beste Zeiten: 1/8 Meile: 6,2s 1/4 Meile: 9,2s

Sonstiges: Schwingenverlängerung, Lock-Up Kupplung

Men In Black - Peter Reuter

MenInBlack

Superstreetbike Suzuki GSX-R 1100

Leistung: 350PS
Hubraum: 1340ccm

Beste Zeiten: 1/8 Meile: 6,0s, 1/4 Meile: 9,1s – 294km/h

Sonstiges: NOS Einspritzung, Schwingenverlängerung, MRE Lockup Kupplung

Vau-Zwo Drag Race Team - Leonard + Peter Marz

VauZwoDragRaceTeam

Super-Twin-Top-Gas Bike – Qualifier II

Harley Davidson Sportster

Leistung: 200PS
Hubraum: 2400ccm

Beste Zeiten:
1/8 Meile: 5,621s – 199km/s
1/4 Meile: 9,185s – 227km/h

Sonstiges:
Rahmen komplett für Dragrace neu aufgebaut in Italien,  Europameisterbike 2004 – seit 2005 bei Vau-Zwo Racing,  Motorblock original Sportster, Erster Einsatz als Fahrer für Leonard auf dem BAMW in 2016!


Weikum Racing - Karl-Heinz Weikum

KHWeikum

Pro-Stock-Bike Suzuki GSX-R

Leistung: _PS
Hubraum: _ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 7,056s – 306,86km/h

Sonstiges:

Jörg Lymant

JLymant

Super-Twin-Topgas-Bike - Harley Davidson

Leistung: _PS
Hubraum: _ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: _s – _km/h

Sonstiges: Kompressor aufgeladen

Jörg Lymant

Modified Harley - Harley Davidson

Leistung: _PS
Hubraum: _ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: _s – _km/h

Sonstiges: Zulassungsfähiges Bike (in der Klasse so reglementiert)

Fulla Groffd Kraftkäfer - Stefan Alberth

FullaGroffdKraftkaefer

VW Käfer „Typ1“

Leistung: 265PS
Hubraum: 2365ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 11,56s – 180km/h

Sonstiges: Rennbenzin C14,

Kathi & Hans (Jonny) Niesner - Tochter und Vater....

KHNiesner

Chevrolet Corvette C3; BJ 1975

Leistung: 900PS
Hubraum: 428cui – 7013ccm
Gewicht: 1438kg

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 9,82s – 226km/h

Sonstiges: Treibstoff E50 (Eigenkreation),  NOS Einspritzung

Nes-Cars Racing - Christian Balling

NESCars

Citroen 2CV Turbo – BJ1983
Leistung: 350PS
Hubraum: 1998ccm
Gewicht: 900kg

Beste Zeiten:
1/8 Meile: 7,708s – 142,38km/h
1/4 Meile: 12,203s – 174,76km/h

Sonstiges: Motor C20 LET (Opel), Turbolader GT 30 / 76; Motorsteuerung Emerald K6

Junkyard Dogs Racing - Charly Bachinger

JunkyardDogsRacing

Chevy Biscayne; BJ1963

Leistung: 430PS
Hubraum: 348cui – 5703ccm Chevy Big Block

Beste Zeiten: 1/4 Meile:

Sonstiges: Erste Serie der Chevy Bick Block Motoren (409W) ist hier noch verbaut – natürlich nicht mehr ganz original

Skull Racing - Florian Übel

SkullRacing

97er Ford Mustang

Leistung: 900PS
Hubraum: 620cui – 10160ccm

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 8,28s – 275km/h

Sonstiges: Ehemaliges SuperProStreet Fahrzeug aus Finnland mit ProMod Chassis, Fahrzeug 2014 bei Skull-Racing neu aufgebaut, Treibstoff: E85
1.Platz Grand Nationals Bechyne 2016: Klasse SuperProET

Race Antz - Micha Vogt

ArtzRacing

Chevrolet Bel Air; BJ1955

Leistung: 2400PS
Hubraum: 632cui – 10356ccm
Motor: Chevy Big Block V8 (Nelson Racing Engine)

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 7,64s – 299km/h

Sonstiges: Twin-Turbo aufgeladen mit Eisladeluftkühler, 5x in Serie Gewinner RWD Kings of Germany,  4x Gewinner Street Eliminator Serie Germany,
Hält auf 4 Rennstrecken den Bahnrekord, Schnellstes Straßentaugliches Fahrzeug in Deutschland

Customizers East - Sam

CustomizersEast

SlingShot; BJ1958

Leistung: 500PS
Hubraum: 350cui – 5735ccm
Motor: Chevy Small Block V8

Beste Zeiten: 1/8 Meile: 6,53sec

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff: Methanol, 1. Platz 2014 in Finsterwalde: Klasse Pre'59

Bellabomb - Frank (Fränky) Richter

Bellabomb

Borgward Isabella; BJ1954

Leistung: 2000PS
Hubraum: 526cui – 8619ccm
Motor: Keith Black Hemi

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 6,4 – 354km/h in den USA beim Vorbesitzer

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff Methanol, ProMod-Fahrzeug aus den USA importiert, Dach um 3“ gechoppt, original Stahldach wieder montiert – 2008 aufgebaut in Amerika, Originaltüren von 1954 angepasst und wieder verbaut

Team MSDR - Bernard Saz – Raceteam aus Andorra

TeamMSDR

Hotroen, BJ2014

Leistung: 3400PS
Hubraum: 600cui – 9832ccm
Motor: Chevy Big Block – Brodix V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 7,2sec –

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff Methanol,  ProMod-Fahrzeug in England komplett neu gebaut, Body komplett aus Carbon, Sehr viele Details im Fahrzeug – absolut sehenswert, Ziel des Teams für 2016 ist es 6,8sec auf der Quatermile zu fahren

AA Racing Team - Heinz Peter Amerer – Raceteam aus Österreich

AARacingTeam

SuperComp Rear Engine Dragster, BJ2000

Leistung: 821PS
Hubraum: 427cui – 6997ccm
Motor: Chevy Small Block V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 8,6sec – 242km/h

Sonstiges: Treibstoff: C16 Rennbenzin (116 Oktan), Fahrzeug schon 2x komplett neu aufgebaut (2008 und 2012)

Wastuning - Walle Strobel

Wastuning

Blown Camaro´le

Leistung: 1500PS
Hubraum: 572cui – 9373ccm
Motor: Chevy Big Block V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 7,7sec – 297km/h

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff Methanol, Fahrzeug wurde in Amerika bei Street Outlaws gefahren

Hillbilly Hellfire Racing - Jochen “Gegge” Beck

HillbillyHellfireRacing

1934er Willys Woody Wagon

Leistung: 865PS
Hubraum: 395cui – 6472ccm
Motor: Chevy Small Block V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 8,514sec – 261km/h

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff E85, Karosse GFK Nachbau auf Gitterrohrrahmen, A-Säule aus Originalfahrzeug von 1934

Heartbeat Racing - Jutta Winter

HeartbeatRacing

1934er Ford Funny Car

Leistung: 1280PS
Hubraum: 540cui – 8849ccm
Motor: Chevy Big Block V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 7,88sec – 289,67km/h

Sonstiges: Treibstoff Methanol, Funnycar mit dem kürzestem Radstand in Europa

Trouble Racing Motorsports - Marcus Hilt – Raceteam aus der Schweiz

TroubleRacing

1963 Split Window Corvette

Leistung: 3000+PS
Hubraum: 526cui – 8619ccm
Motor: Hemi V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 6,24sec – 360km/h, 0 – 100km/h in 0,976sec

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff Methanol, ProMod Fahrzeug 2003 komplett neu gebaut

69time Dragracing Team - Karl-Heinz “Kompressor-Kalle” Kleider

KHKleider

Dodge Avenger Funny Car

Leistung: 3000+PS
Hubraum: 632cui – 10356ccm
Motor: Chevy Big Block V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 6,438sec – 339km/h, 0 – 100km/h in 0,958sec

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff Methanol, Top Alcohol Funny Car – Champion Fahrzeug von 2002 aus Amerika, Neu aufgebaut 2015-2016 vom Knight Riders MC Drag Racing Team, Erste Saison mit komplett neuem Setup

Wild’r at Heart - Rockin‘Ramon – Raceteam aus den Niederlanden

WildAtHeart

Dodge Charger 1971 Nostalgia Funny Car

Leistung: 3000+PS
Hubraum: 526cui – 8619ccm
Motor: Hemi V8

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 6,38sec – 362km/h

Sonstiges: Kompressor aufgeladen, Treibstoff Methanol, 2001 das Erste in Europa gebaute Nostalgia Funny Car

Duck Team - Donald Pottier – Raceteam aus Frankreich

DonaldPottier

Jet Dragster “ARMAGEDDON”

Leistung: 8000PS Jet Turbine als Antrieb

Beste Zeiten: 1/4 Meile: 5,9sec

Sonstiges: Treibstoff Kerosin oder Diesel,  Aktuell schnellster Jet Dragster auf dem europäischen Festland

Bikeshow 2015

Be Part of the Bikeshow - 5.000 € Preisgelder und 100 Pokale sind heiß begehrt.
Anmeldung direkt am Festival am Infostand!

Wir präsentieren die Bike Show powered by EASYRIDERS in Europa!

easyridersLogo

Easyriders wird auch 2015 wieder mit einem Fotostudio vor Ort sein und wir werden professionelle und außergewöhnliche Bike-Shootings live miterleben!

zum Pokalwettbewerb der Bikeshow

Gewinner Bikeshow 2015

Stuntshows 2016

Ricardo Domingos - Der ausgeflippte Portugiese (Portugal)

Domingos

Smart Diablo
Suzuki GSXR 600
Quad LTR 450
RMZ 450

Alle Fahrzeuge sind für die geniale Stuntshow vom Team Arrepiado modifiziert.
Bei seiner Show scheint die Physik zeitweise außer Kraft zu sein...

Sonstiges:
Mehrfacher Vizemeister und Meister der portugiesischen Stuntriding Meisterschaft.
Mehrfach in den Top 5 der Welt im Stuntriding

Mehr Infos zu Ricardo Domingos unter www.arrepiado.com

Rainer Schwarz - sein letzter Auftritt in Geiselwind (Deutschland)

RainerSchwarz

Street Glide
Sportster Iron
Fat Bob
E-Glide
Night Rod Special
Street Bob
Buell XB12 SS
V-Rod “Muscle”
Buell XB12 S

Sonstiges: Offizieller Stuntfahrer für Harley Davidson, Seit 2000 ausschließlich auf Buell und Harley Davidson als Stuntfahrer unterwegs

Rainer wird zum Ende des Jahres seine aktive Karriere als Stuntfahrer beenden. Mehr Infos von Rainer Schwarz unter www.stunt-s.de

Mai Lin - die attraktive Stunt-Lady (Deutschland)

MaiLin

Triumph Street Triple, Honda CB500

Alle Fahrzeuge sind für die Stunts, Drifts und alles auf dem Bike mögliche modifiziert.

Sonstiges: Verschiedenste Shows in ganz Europa, Erstes Stuntgirl, das beim BAMW gefahren ist

Mehr Infos von Mai Lin unter www.stunt-girl.net

Julien Welsch - Der smarte Streetbike Freestyler (Frankreich)

JulianWelsch

Verschiedene Bikes der Marke Triumph

Alle Fahrzeuge sind für die geniale Drift-, Freestyle- und Stuntshow modifiziert.
Bei Julien gibt es nichts, das nicht geht....

Sonstiges: Etliche Titel und Pokale in den gesamten europäischen Stunt-, Drift- und Freestyle Bike Meisterschaften. 2012 erster Platz im Wettbewerb „sick Tricks“.

Mehr Infos zu Julien Welsch unter www.julienwelsch.com

Ewa Pieniakowska - geballte Frauenpower! (Polen)

EwaStunts

Kawasaki Ninja ZX-6R

Sie bringt Ihr Bike bis an die Grenze...

Sonstiges: Die erste und einzige polnische Frau in der Profi Street Bike Freestyle Szene in der europäischen Geschichte, die an einem Stunt-Wettbewerb teilgenommen hat. U. a. Show bei den NitrOlymX in Hockenheim.

Mehr Infos zu Ewa Pieniakowska unter www.ewastunts.com

R Motorsport - Jochen Reich

JochenReich

Irmscher Camaro
Leistung 500PS
Hubraum 6200ccm

Opel Commodore V8

Beide Fahrzeuge speziell für Drift umgebaut

Sonstiges: Verschiedenste Shows in ganz Europa, Gewinner vieler verschiedener Drift Meisterschaften



Und die verrückten Burner mit ihren kuriosen Gefährten
• Ratz
• NES-CAR´s
• Böhse Buben

Frank Sander Thunder Media 600Frank „Thunder“ Sander
, ist ein international bekannter Bike, US-Car-Fotograf und Journalist. Seine Artikel gehen um die Welt, so dass er bereits Tiitelfotos und Storys in Europa, den USA und sogar Australien produziert hat. Er organisiert und moderiert seit Jahren internationale Bikeshows für diverse Veranstalter. Darunter die Bikeshow der Dubai Bike Week, der Kuwait Riders, diverse Shows am Faaker See und die Customshow Emirates so wie Autopräsentationen einiger Hersteller. Darüber hinaus wird er durch sein Know-how als Bikeshow Chief Judge bei vielen Veranstaltungen eingesetzt. Seit Jahren fährt er leidenschaftlich gerne Harley, Mustang und Fahrrad und in seiner Freizeit baut er eigene Bikes.

In Geiselwind moderiert er seit vielen Jahren sowohl die Bike- & Car-Show auf der Außenbühne als auch die spektakulären Dragster- & Stunt-Shows auf der ShowMeile mit exzellentem Fachwissen und seinem unvergleichlichen Wortwitz.


Bilder von den vergangenen Jahren

Drag Race 2015

Für das Bike and Music Weekend 2015 haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und die Top-Teams der Auto- & Motorrad-Dragster für Geiselwind gebucht.

AUTO-DRAGSTER Teams
• Tom Winter
• Donald Pottier
• Karl-Heinz Kleider
• Stefan Alberth
• Floh
• Frank Richter
• Lee Galimore
• Ian Kerr
• Steve Goode
• Roger Kirschner
• Dave Bachinger
• Jürgen Schomann
• Sazz Bernard

MOTORRAD-DRAGSTER Teams
• Job Heezen
• Peter Reuter
• Richard Vollkomer
• Horst Hochhäusel
• Peter Marz

Top-Moderation von Frank Sander
Frank „Thunder“ Sander
, ist ein international bekannter Bike, US-Car-Fotograf und Journalist. Seine Artikel gehen um die Welt, so dass er bereits Tiitelfotos und Storys in Europa, den USA und sogar Australien produziert hat. Er organisiert und moderiert seit Jahren internationale Bikeshows für diverse Veranstalter. Darunter die Bikeshow der Dubai Bike Week, der Kuwait Riders, diverse Shows am Faaker See und die Customshow Emirates so wie Autopräsentationen einiger Hersteller. Darüber hinaus wird er durch sein Know-how als Bikeshow Chief Judge bei vielen Veranstaltungen eingesetzt. Seit Jahren fährt er leidenschaftlich gerne Harley, Mustang und Fahrrad und in seiner Freizeit baut er eigene Bikes.

In Geiselwind moderiert er seit vielen Jahren sowohl die Bike- & Car-Show auf der Außenbühne als auch die spektakulären Dragster- & Stunt-Shows auf der ShowMeile mit exzellentem Fachwissen und seinem unvergleichlichen Wortwitz.



Burnout

Eigentlich wird der Burnout beim Beschleunigungsrennen zum aufheizen der Reifen genutzt, die somit erhitze Gummimischung ermöglicht einen deutlich höheren Gripp (technische Erklärung). Da während des Bike and Musik Weekends jedoch keine Rennen gefahren werden, die Burnouts selbst jedoch mittlerweile zum festen Bestandteil der Veranstaltung gehören, stellt sich die Frage nach dem Sinn Neu. Die simple Erklärung hierfür hat jedoch im englischen Sprachgebrauch nur drei Buchstaben - Fun -.

Die enge Verbindung der Burnouts mit dem Bike and Music Weekend veranlasste uns am 12.08.2006 zu einem Weltrekordversuch im Massenburnout für Motorräder.

Mit 128 Teilnehmern hat der an diesem Tag neu erstellte Weltrekord bis Heute noch Bestand.

Zum Burnout Contest

Bikeshow

Be Part of the Bikeshow - 5.000 € Preisgelder und 100 Pokale sind heiß begehrt.
Anmeldung direkt am Festival am Infostand!

Wir präsentieren die Bike Show powered by EASYRIDERS in Europa!

easyridersLogo

Easyriders wird auch 2015 wieder mit einem Fotostudio vor Ort sein und wir werden professionelle und außergewöhnliche Bike-Shootings live miterleben!

zum Pokalwettbewerb der Bikeshow

American Cars

Frank Sandter - TOP-Moderator am Bike and Music Weekend in GeiselwindFrank „Thunder“ Sander, ist ein international bekannter Bike, US-Car-Fotograf und Journalist. Seine Artikel gehen um die Welt, so dass er bereits Tiitelfotos und Storys in Europa, den USA und sogar Australien produziert hat. Er organisiert und moderiert seit Jahren internationale Bikeshows für diverse Veranstalter. Darunter die Bikeshow der Dubai Bike Week, der Kuwait Riders, diverse Shows am Faaker See und die Customshow Emirates so wie Autopräsentationen einiger Hersteller. Darüber hinaus wird er durch sein Know-how als Bikeshow Chief Judge bei vielen Veranstaltungen eingesetzt. Seit Jahren fährt er leidenschaftlich gerne Harley, Mustang und Fahrrad und in seiner Freizeit baut er eigene Bikes.

In Geiselwind moderiert er seit vielen Jahren sowohl die Bike- & Car-Show auf der Außenbühne als auch die spektakulären Dragster- & Stunt-Shows auf der ShowMeile mit exzellentem Fachwissen und seinem unvergleichlichen Wortwitz.

Wer Interesse hat, sein eigenes Auto auszustellen, ist natürlich jederzeit herzlich willkommen!

zum Pokalwettbewerb der US-Cars

Go Go Girls

  • IMG 5124
  • IMG 5235
  • IMG 5133
  • IMG 5244
  • IMG 5146
  • IMG 5174
  • IMG 5203
  • IMG 5222
  • IMG 5240
  • IMG 5206
  • IMG 5257
  • IMG 5246
  • IMG 5269

more to come soon...

 

Unsere Girls der letzten Jahre

Fotograf: Stephan Hummel